Ortsgemeinde Schnorbach
 
Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Wie handele ich in einer Notsituation?

Verbandsgemeinde Rheinböllen, den 29.10.2018

In der Vergangenheit sind beispielsweise großflächige und teilweise länger andauernde Stromausfälle in ganz Deutschland, bzw. im Ausland und leider auch in Rheinland-Pfalz zu verzeichnen gewesen. In einigen Fällen mussten die betroffenen Bürger nur über Stunden, in anderen allerdings über mehrere Tage ohne Strom und somit in der Folge, auch ohne Heizung, Wasser und Kochmöglichkeit auskommen.

 

Da Stromausfälle auch in Zukunft nicht mit Sicherheit auszuschließen sind, hat das Land im Rahmen des Krisenmanagements bereits mit den Energieversorgungsunternehmen Kontakt aufgenommen, um bei künftigen Stromausfällen bezüglich der Möglichkeiten des Informationsaustausches, der Entsendung von Verbindungspersonen in die Krisenstäbe und weiteren Maßnahmen des Brand- und Katastrophenschutzes entsprechend gerüstet zu sein.

 

Allerdings ist neben den von Behördenseite einzuleitenden Maßnahmen auch dem Selbstschutz der Bürger ein besonderes Augenmerk zu widmen. Aus diesem Grunde wurde die Broschüre „Ratgeber für Notfallvorsorge“ vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) herausgegeben. Diese Broschüre können Sie auf der Homepage des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (hier) finden.

 

Die Broschüre dient insbesondere älteren, alleinstehenden oder hilfsbedürftigen Mitmenschen. Sollten Ihrerseits noch Fragen entstehen, können Sie sich an die

 

Örtliche Ordnungsbehörde

Frau Lambrich

Tel. 06764/3928

 

wenden.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wie handele ich in einer Notsituation?