Ortsgemeinde Schnorbach
 
Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Schnorbach in der Presse

 
 

Hunsrücker Heimatgeschichte: Besuch vom Pfarrer sorgte bei der Feldarbeit für Abwechslung

Schnorbach. Regelmäßig kam in den 1950er-Jahren ein holländischer Pfarrer in den Hunsrück nach Schnorbach. Dabei besuchte er auch die Menschen auf den Feldern.

 

Hildegard Schubach (Mitte) ist heute 97 Jahre alt. Sie erinnert sich noch gut an den Besuch des holländischen Geistlichen.
Hildegard Schubach (Mitte) ist heute 97 Jahre alt. Sie erinnert sich noch gut an den Besuch des holländischen Geistlichen.
Foto: privat
 

Hildegard Schubach, die heute 97 Jahre alt ist, erinnert sich noch an die Begegnung mit dem Geistlichen beim Pflügen. Unser Bild, das uns von Alois Schubach aus Steinbach zur Verfügung gestellt wurde, zeigt sie zusammen mit Maria Kirschner und dem Geistlichen, dessen Namen allerdings nicht überliefert ist. Die beiden Frauen rackerten auf ihren nebeneinander liegenden Parzellen und nahmen die Visite des Pfarrers als willkommene Abwechslung während der harten Feldarbeit.

 

 

 

 

Amtsballt vom 15.07.2016

Neubau der Familie Betzholz

 

Rhein-Zeitung vom 05.12.2014

Größter Schwibbogen im Rhein-Hunsrück-Kreis von Jim Groghan gebaut [Ansicht hier]

 

Rhein-Zeitung vom 15.05.2015

Katholische Pfarrkirche St. Sebastian [Ansicht hier]

 

Rhein-Zeitung vom 14.07.2015

Energiewende - Schnorbach setzt aufs Sparen - Energiewende - Schnorbach setzt aufs Energiesparen -

Kommentar von Redakteur Volker Boch

Kommentar Volker BochPfarrkirche St. Sebastian